Bürgerinitiative Keine Autobahn - Königsbrunn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das nächste BIKA Treffen:

Termin steht noch aus!


Bericht der Bundesregierung zur Öffentlichkeitsbeteiligung zum BVWP 2030


Presse & TV
(weitere Artikel unter Informatives - Presseberichte)

20.12.2016
Augsburger Allgemeine Schwabmünchen

Stadtzeitung Online Königsbrunn

06.12.2016
Augsburger Allgemeine Augsburg

04.12.2016
Stadtzeitung Online Friedberg

02.12.2016
Augsburger Allgemeine Friedberg

Stadtzeitung Online Mering

17.11.2016
Augsburger Allgemeine Friedberg

16.11.2016
Augsburger Allgemeine Friedberg

08.11.2016
Augsburger Allgemeine Friedberg

03.11.2016
BR Nachrichten

Präsentation:

Unser Film ist online!
Trailer "BIKA - Der Fim 2"
BIKA der Film 2 Jetzt wird geradelt.
Trailer Teil 3 Legacy



Seien Sie mal verSPENDErisch!
Flyer, Banner, Homepage etc., das alles kostet Geld. Hier können auch Sie helfen! Unterstützen Sie unsere ehrenamtliche Arbeit indem Sie spenden.
Jeder Euro hilft!
Augusta-Bank eG Konto: IBAN DE47720900000001357808
BIC GENODEF1AUB Kontoinhaber: BIKA
Vielen Dank!

Neues Banner:
Finger weg von unserem Trinkwasser!


Unser neues Banner kann jeder gerne kostenfrei für den Gartenzaun, das Garagentor, Schaufenster etc. im Kleinformat (DIN A3) bekommen.
Kurze E-Mail oder Facebook Nachricht genügt.

Unterschriftensammlung
Bis August 2016 wurden 5523 Unterschriften gegen den 4. Teilabschnitt der geplanten Osttangente gesammelt. Gemeinsam mit der A-KO übergaben wir im April 2016 über 11.100 Unterschriften gegen die Osttangente an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (siehe BI in action)
Ein großes DANKESCHÖN an alle, die sich hier engagiert haben.


Herzlich willkommen auf der Homepage der überparteilichen
Bürgerinitiative Keine Autobahn - Königsbrunn.
Unsere Gemeinschaft bündelt die Interessen der Bürger im Königsbrunner Süden, Unterstützern und Gleichgesinnten, gegen den geplanten 4. Teilabschnitt der Osttangente Augsburg. Wir wollen unsere Natur und Idylle, unsere Ausflugsziele, unsere Trinkwasser- und Lebensqualität sowie unsere Existenzgrundlagen erhalten. Deshalb sagen wir "NEIN" zur geplanten vierspurigen Bundesstraße!
Dazu benötigen wir viele Helfer, Unterstützer und Meinungen.
So hoffen wir mit der Unterstützung aller, diese Homepage mit kreativen Ideen und zielführenden Beiträgen lebendig gestalten zu können.
 Auch bei Facebook können Sie uns finden. BIKA - Königsbrunn


Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit!
Kontakt



Oktober/November 2016

Eine Online-Petition gegen die Osttangente lief vom 17.10.2016 - 14.11.2016

In  der Öffentlichkeit ist der Eindruck entstanden, dass die Osttangente  durch den überarbeiteten Referentenentwurf vom Tisch sei. Dies ist  jedoch falsch! Es wurde  lediglich die Dringlichkeitsstufe für  den Teilabschnitt 4 zwischen Kissing und Oberottmarshausen als „weiterer  Bedarf mit Planungsrecht“ abgestuft. Damit darf auch der 4. Teilabschnitt in den nächsten 10 - 15 Jahren vom Staatlichen Bauamt  geplant werden. Der Bau des 4. Teilabschnittes wird nur verzögert.

Umso wichtiger ist es, aktiv zu bleiben. Dies konnten wir bis zum zum 14. November 2016 im Rahmen der Petition tun, die das Aktionsbündnis A-KO online unter der Nummer 67845 beim Bundestag eingereicht hat.

Ziel  war es nicht, die angegebene Anzahl von 50.000 Unterschriften zu erreichen, sondern im Ranking der Petitionen möglichst weit oben platziert zu sein. Es sollte bewirkt werden, dass sich die Abgeordneten des Petitions-, Verkehrs-, und  Umweltausschusses mit der Osttangente befassen müssen. Eine hohe Beteiligung signalisiert die deutliche Ablehnung der Bevölkerung. Mit über 1200 Online-Mitzeichnungen war die Petition sehr erfolgreich. Die schriftlichen sind hierbei noch nicht mitgezählt.
Danke an alle, die mitgemacht haben!

Dezember 2016
Anfang Dezember wurde das Ausbaugesetz zum  Bundesverkehrswegeplan 2030 im Bundeskabinett verabschiedet. Dabei  erfolgten keine nennenswerten Veränderungen am überarbeiteten BVWP.
Das Ergebnis sieht folgendermaßen aus:
Die Osttangente soll als Schnellstraße zwischen Oberottmarshausen (B17) und Derching (A8) zur Entlastung der B17 gebaut werden. Die Abschnitte 1 und 2 zwischen A8 und B2 (Chippenham-Ring) sollen  4-spurig gebaut werden. Die Abschnitte 3 und 4 zwischen B2 bei Kissing  über Mering/St. Afra und B17 sollen ebenfalls 4-spurig gebaut werden mit  der Option, dass diese Abschnitte auch 3-spurig gebaut werden können.  Ein zweispuriger Ausbau ist an keiner Stelle vorgesehen und somit nicht  möglich. Bis auf Abschnitt 4 (Mering bis Oberottmarshausen) sind alle  Abschnitte als vordringlicher Bedarf eingestuft. Teilabschnitt 4 ist als  weiterer Bedarf mit Planungsrecht eingestuft und wird voraussichtlich im nächsten BVWP wieder aufgegriffen.
Der Bund Naturschutz hat Klage eingereicht und die BIKA wird, zusammen mit der A-KO (Aktionsbündnis keine Osttangente), das Geschehen nach wie vor wachsam verfolgen.

Wir hoffen weiterhin auf breite Unterstützung und  möchten uns für das bisher Geleistete bei allen Unterstützern bedanken!  Das entgegengebrachte Engagement zeigt, dass den Königsbrunnern ihre Region sehr viel bedeutet.
Mögen wir auch in Zukunft an unseren Werten und Zielen festhalten!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü